Anja Sander

  • Staatlich geprüfte Wattführerin
  • Nationalparkwattführerin
  • Gästeführerin mit Stern

Wattführungen

unendlich scheinende Weite, silbernes Licht, zum Abend golden, verzaubert es den Wattboden in eine einzigartige Landschaft. Den seidigen Schlick zwischen den Zehen, die Seeluft tief einatmen und dann, ortskundig begleitet, diese eigene Welt in ihrer Vielfältigkeit entdecken.

 

Inselführungen

Feiner, heller Sand am kilometerlangen Strand, Dünenlandschaften mit spezieller Flora und Fauna, kleine Wäldchen mit windschiefen Bäumen, Salzwiesen mit ganz einzigartigen Pflanzen- und Tiergemeinschaften und das Dorf unter alten Bäumen mit der ältesten Kirche auf den ostfriesischen Inseln.

 

Ferienwohnung

Gemütliche, liebevoll eingerichtete Ferienwohnung für 1-4 Personen mit idyllischem Gartenbereich

 
 
 

Wattführungen

Das Watt

Das Watt, wie es knistert, mit den vielen Spuren der Tiere im Wattboden, dem Rufen der Seevögel. Eine einzigartige Welt kennenlernen, die den Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer mit Leben füllt und von der Unesco als Weltnaturerbe 2009 ausgezeichnet wurde.

Sie wollen mehr Hintergründe hören, Sie wollen das Watt mit allen Sinnen erleben, Ihre Kinder/Schüler sollen das Watt entdecken, erleben, anfassen – das Watt bietet jedem etwas.

Wind und Wetter

Ebbe und Flut gestalten das Watt und geben uns die Zeiten für Wanderungen vor. Sonne, Wind, Regen, Nebel... all diese Wetterlagen erleben Sie im Watt hautnah. Sich dem Wind in die Arme werfen und von ihm getragen werden - ein Erlebnis, das Große und Kleine immer wieder in Erstaunen versetzt. Und das bei jedem Wetter – mit der richtigen Kleidung. Das Wetter ändert sich häufig und schnell auf der Insel, und wir sind ihm im offenen Gelände direkt ausgesetzt. Da wir unterwegs oft stehen bleiben, um etwas anzusehen, kann der Körper leicht auskühlen.

Hier ein paar Tipps:

  • Immer eine Schicht mehr anziehen, als Ihnen nötig scheint.
  • Regenkleidung schützt bei trockenem Wetter auch vor Wind.
  • Kinder sollten eine Matsch- oder Regenhose tragen.
  • Von Oktober bis Mai sind Gummistiefel erforderlich.
  • Sonst ist das Laufen im Watt barfuß am schönsten.
  • Im Sommer empfiehlt sich ein Sonnenschutz, Hut, Sonnencreme... (Der immer feuchte Wattboden reflektiert und verstärkt die Sonnenstrahlen.)

Und auf die viel gestellte Frage: „Bekomme ich den Schlick wieder aus meinen Sachen?“, ein ganz klares „In der Regel ja, einfach in die Waschmaschine stecken“. Trotzdem empfehle ich, nicht unbedingt das Lieblingsstück im Watt zu tragen.

Wattführung "maßgeschneidert"

So einzigartig das Wattenmeer ist, so einzigartig wird Ihre spezielle Wattführung sein - auf Sie und Ihre Interessen oder auf die Bedürfnisse einer Gruppe abgestimmt.

Hier einige Anregungen von mir:

  • Warum bekam das Wattenmeer den Titel Weltnaturerbe?
  • Wo die Muscheln mit den Beinen baumeln - Wanderung zu den Muschelbänken - Austern, Miesmuscheln & Co
  • Watt mit allen Sinnen - hören, riechen, schmecken, sehen und fühlen
  • Experimente im Watt - Muscheln graben sich ein! Plankton fischen
  • Wattquerungen zwischen Festland und Insel – ein ganz besonderes Erlebnis
  • Familienwattführungen (für Kinder ab 3 Jahren interessant)
  • Touren für Menschen mit Handicaps
  • Hochzeitsgäste im Watt
  • feierliche Anlässe
  • Betriebsausflüge

Inselführungen

Die "grüne" Insel Spiekeroog hat viele Gesichter

Es gibt viel zu entdecken und bei Führungen zu erfahren. Eine kleine Welt mit anderen Augen sehen und erleben, das Salzwiesengeflüster, den blanken Hans, duftende Dünenrosen, Bollwerke, gesetzt gegen die Gewalten des Meeres, Schutz vor den Unbilden der Gezeiten, die Kraft des Windes, die ständig das Landschaftsbild verändern. Die Wucht der Naturgewalten spiegelt sich in der Spiekerooger Geschichte und in menschlichen Tragödien, wie sie auf dem Drinkeldodenkarkhoff (dem Friedhof der Ertrunkenen) gegenwärtig sind.

Und über allem immer auch wieder die Sonne, die langsam den Morgennebel lichtet, auf den Wellen glitzert, die im Meer versinkt und ein flammendes Himmelswolkentheater aufleben lässt. Das ist das Inselleben geprägt von Natur und Mensch über viele Jahrhunderte.

Inseltouren

Der Herbstnebel lässt auch in den Dünen ein Meer entstehen. Silbrig glänzen die Spinnweben im Winterfrost, golden das Gefieder des Fasans, wenn im Frühling die Sonne untergeht. An milden Sommerabenden werden wir vom Meeresleuchten auf jeder Wellenkrone verzaubert. Jede Jahres- und Tageszeit birgt ihre eigenen Wunder.

Anregungen für jede Jahreszeit:

  • Durch Dünen und Wäldchen zur Flora und Fauna
  • Inselschutz
  • Die Landschaft und wie sich Insulaner und Gäste auf sie einstellen
  • Strandführungen zu Einzelthemen wie Muscheln, Schiffsstrandungen, Gezeiten
  • Salzwiesenführungen zu speziellen Pflanzen- und Tiergemeinschaften
  • Nachtwanderungen bei Sternenhimmel, mit Blick auf das Helgoländer Leuchtfeuer, Schiffe und begleitet von Geschichten
  • Ein gemütlicher Abend mit szenisch gelesenen Nordseegeschichten

Hinweis: Die Führungen können für spezielle Gruppen, Altersgruppen und als sich ergänzende Reihe gebucht werden.

Video: Das Geheimnis von Wrack "Moltke"

Dorfführungen

So einzigartig das Wattenmeer ist, so einzigartig wird Ihre spezielle Wattführung sein - auf Sie und Ihre Interessen oder auf die Bedürfnisse einer Gruppe abgestimmt.



Hier einige Anregungen von mir:

  • Warum bekam das Wattenmeer den Titel Weltnaturerbe?
  • Wo die Muscheln mit den Beinen baumeln - Wanderung zu den Muschelbänken - Austern, Miesmuscheln & Co
  • Watt mit allen Sinnen - hören, riechen, schmecken, sehen und fühlen
  • Experimente im Watt - Muscheln graben sich ein! Plankton fischen
  • Wattquerungen zwischen Festland und Insel – ein ganz besonderes Erlebnis
  • Familienwattführungen (für Kinder ab 3 Jahren interessant)
  • Touren für Menschen mit Handicaps
  • Hochzeitsgäste im Watt
  • feierliche Anlässe
  • Betriebsausflüge
Tätje 1865 - Eine anregende Zeitreise durch das Dorf

Tätje lebte im 19. Jahrhundert auf Spiekeroog. Wir versetzen uns ins Jahr 1865 und lassen uns von ihr über die Insel führen. Sie lässt die damalige Zeit aufleben und so zur lebendigen Geschichte werden. Sie trägt die Alltagskleidung der damaligen Zeit und führt an Inselorte, die Geschichte erzählen können.

 

 

 

Von Tätje erfahren wir, wie der Alltag auf der Insel damals aussah:

  • Schifffahrt und ihre Gefahren, Fischerei, Handwerk.
  • Wie wohnten und lebten die Spiekerooger damals?
  • Was stand auf ihrem Speisezettel?
  • Wann kamen die ersten Sommergäste?
  • Wie spiegelt sich die politische Situation jener Zeit auf der Insel?

Als Frau hat sie dabei auch ihre Nachbarinnen im Blick, die in der Geschichtsschreibung sonst oft unerwähnt bleiben, gerade auf der Insel aber den Alltag für die Familien meisterten.

Als Tätje lade ich Sie zu einer anregenden und humorvollen Zeitreise durch das Dorf ein.

Video: Tätje mit Judith Rakers, NDR.

Sehen Sie hier die Sendung "Spiekeroog mit Judith Rakers", Tätje ab Min. 3:55.

Preise

Preise

Individuelle Führungen

Schulklassen, Kinder- und Jugendgruppen  
Wattwanderungen 1,5 – 2 Std. Schüler*innen 5 €, Begleitpersonen frei
Dorfführungen 1,5 – 2 Std. Schüler*innen 5 €, Begleitpersonen frei

Erwachsenengruppen  
Preise je nach der Länge und Thema der Wanderungen ab 8 €/Person
ab 120 €/Kleingruppe unter 15 Pers.
ab 105 €/Gruppe ab 15 Pers.

Kleine Klassen und Gruppen unter 15 Personen nach Vereinbarung

Offene Führungen

Termine und Preise finden Sie auf der Spiekeroog-Homepage.

Kontakt

Buchung / Nachricht

Individuelle Führungen:

Meist lässt sich am Telefon einiges leichter klären: 04976 700032.
Sie können mir aber auch gerne eine Nachricht über das Kontaktformular schicken.

Offene Führungen:

Buchen Sie bitte im Haus des Gastes "Kogge": 04976 9193-226 oder
auf der Spiekeroog-Homepage.

Anschrift

Anja Sander
Lütt Slurpad 4
26474 Spiekeroog

Telefon: 04976 700032

Profil

Profil Anja Sander

"Man sieht nur, was man weiß"

Schon als Kind ist meine Liebe zum Meer entstanden. Es war immer mein Traum auf einer Insel zu leben. Vor Jahren konnte daraus Wirklichkeit werden. Jedes neue entdeckte Puzzelsteinchen der Insel schürt meine Freude am Entdecken von Landschaft, Natur, Menschen und Inselgeschichte. Daran möchte ich Sie teilhaben lassen. Frei nach Goethe: „Man sieht nur, was man weiß.“ Ich möchte Sie begleiten auf den Wegen über die Insel und durch das Dorf und Sie durch die Weite des Watts führen. Ich gehe auf Ihre Wünsche und auch Ihre speziellen Möglichkeiten ein. Meine Touren sind erlebnisorientiert, Sie werden wie von selbst eine Menge Erfahrungen, Erkenntnisse und Wissen mitnehmen. Wem das nicht liegt, kann die Vortragsform vereinbaren. Dass dies nicht zum trockenen Vortragen gerät ist mir wichtig: auch fundiertes Wissen kann mit einer guten Portion Humor vermittelt werden. Ich bin gern mit Gruppen unterwegs, als diplomierte Sozialarbeiterin und -pädagogin habe ich viel Erfahrung darin. Ich bin staatlich geprüfte Wattführerin mit der Zusatzzertifizierung zur Nationalparkwattführerin und zur Gästeführerin mit Stern. Beide Zertifizierungen sind an ständige Fort- und Weiterbildung geknüpft.

Ferienwohnung

Lütt Paradies

Buchen Sie die Ferienwohnung bitte über die Vermieter-Datenbank auf:

www.spiekeroog.de

Dort finden Sie auch nähere Informationen zu Preisen etc.

Mehr Bilder